D1: JFV Vulkaneifel : JSG Eifelhöhe-Struth 2:1

Die D1 wechselte nach Ostern vom Kunstrasen in Strohn zum Rasenplatz nach Pantenburg.
Die Umstellung war dem Spiel der Mannschaft über das gesamte Spiel anzumerken.
Unser sicherer Rückhalt im Tor Tim Follmann konnte, mit einem gehaltenen Strafstoß einen Rückstand abwenden.

Trotz teilweise stockendem Spielaufbau, erzielte Fynn Kläs in der ersten Halbzeit das 1:0.
10 Minuten vor Spielende erzielte die Eifelhöhe nach erneutem Elfmeter das 1:1.

In den hektischen Schlussminuten konnte Fynn Kläs mit seinem zweitem Treffer den 2:1 Endstand erzielen.

KategorienD1