D1: DJK St. Mathias : JFV Vulkaneifel 1:0

Bei bestem Fußballwetter trat die D1 des JFV Vulkaneifel auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen am 14.04. auf Kunstrasen gegen die DJK St. Matthias an.

Unser Team war in der ersten Halbzeit von den körperlich überlegenen Gegner sichtlich beeindruckt. Die im Durchschnitt mehr als einen Kopf größeren Trierer Spieler nutzten ihren körperlichen Vorteil durchgängig durch das Spielen von hohen und langen Bällen in unserer Abwehr. Nach einem wiederholten langen Ball konnte St. Mathias das 1:0 aus einer Einzelaktion erzielen.

Nach der Halbzeitansprache konnte unser Team den Respekt ablegen und die Hoheit im Mittelfeld zurück erkämpfen. Zunehmend konnten wir uns spielerisch befreien. Leider konnte die wachsende Feldüberlegenheit in der zweiten Halbzeit nicht mit einem Torerfolg belohnt werden. Die zweite Halbzeit blieb torlos und das Spiel endete mit 0:1 für St. Matthias.

KategorienD1