C Jugend Saisonabschluss

Die C-Jugend feierte den Saisonabschluß in Immerath mit einem
Bubble-Ball-Soccer Turnier.
Alle hatten wie man sieht großen Spaß.

 

C2: JFV Hunsrückhöhe Morbach 2 – C2 1:1

Nach einem Zittersieg in der vergangenen Woche gegen Reil waren wir gegen den Tabellenersten aus Morbach von der ersten Minute an hoch motiviert.
In einem hitzigen und sehr umkämpften Spiel hatte die Heimmanschaft die ersten beiden großen Gelegenheiten und nutze eine davon zum 1:0 in der 20. Minute. Nach mehreren Torchancen auf beiden Seiten war Morbach in der zweiten Halbzeit die spielbestimmendere Mannschaft und wir setzen auf Konter. Dank eines schönen Tores von Marlon Dietz in der letzten Minute und einer geschlossenen und kämpferischen Mannschaftsleistung konnten wir uns über einen Punkt sehr freuen.

C1: Verdienter Heimsieg gegen St.Matthias

Nach dem Arbeitssieg am vergangenen Wochenende gegen Mülheim gewann unsere C 1 heute haushoch verdient gegen den bislang Tabellenvierten aus Trier-St-Matthias.

Von der ersten Minute waren die Jungs total fokusiert und motiviert und so kam es auch, dass wir bereits in der dritten Spielminute durch Elias Kläs 1:0 in Führung gingen.

Nach zahlreichen weiteren Torchancen, konnte Ben Häp durch einen schönen Fernschuß auf 2:0 erhöhen. Auch nach dem Seitenwechsel waren wir spielüberlegen und in der 43. Minute erhöhten wir erneut durch Elias Kläs auf 3:0. Diese Führung baute Finn Listner dann, nach einem tollen Spieilzug auf 4:0 aus. Lediglich durch einige Aufmerksamkeitsfehler gelang dem Gegener St. Matthias noch den Anschlusstreffer zum 4:1.

Eine geschlossene und tolle Mannschaftsleistung der Jungs, mit der wir mit breiter Brust am nächsten Spieltag zum Auswärtsspiel beim jetzigen Tabellenführer FC Bitburg fahren.

C2: JSG Untere Salm Bruch – C2 1:6

Bei schönstem Wetter und besten Platzbedingungen waren wir von der ersten Minute an das besser Team. Leider ließen wir in der ersten Hälfte zu viele gute Chancen liegen und führten nur 2:0.
Außerdem erzielte Bruch durch ein Abseitstor noch den Anschlusstreffer, jedoch zogen wir unsere offensive Spielweise mit Erfolg durch. Nach 2 sehenswerten Toren aus der Distanz, weiteren 2 Toren und vielen weiteren vergeben Torchancen nahmen wir die 3 Punkte aus Bruch mit nach Hause. Torschützen:
Jan Luca stolz (2), Markus Weber, Noah Giebels, Elias Kläs und Philipp Hironimus

VFL Trier – C1 1:0

Mit breiter Brust im letzten Heimspiel gegen den Aufstiegsasprianten Tier-Tarfost, fuhren wir heute auswärts mach Trier, um Punkte gegen den Aufsteiger VFL Trier zu erlangen.

Was uns nicht besonders erfreute, war dass das Spiel vom Rasenplatz auf den Hartplatz verlegt wurde. Und so taten wir uns, insbesondere in der ersten Halbzeit auf den Platzverhältnissen sehr schwer.

In der ersten Halbzeir kamen wir nie richtig ins Spiel und so war es leider auch, dass VFL Trier in der 25 MInute durch einen Freistoßtreffer von ca. 18 Meter in Führung kam.

So fanden wir nie richtig ins Spiel, agierten und reagierten zur hektisch. Erst in den letzten 10 Minuten entsprachen wir unseren Qualitäten und kämpferischen Leistungen. es ergaben sich mehrere Torchancen, die wir leider nichts nutzen konnten. Ein unentscheiden wäre letztendlich gerecht gewesen.

Auch wenn dieses Spiel verloren ging, die mannschaftliche Geschlossenheit hat gestimmt und der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft lässt für weitere Erfolge positiv weiterblicken.

C1 – FSV Trier-Tarforst 09.09.17 3:0

Am Samstag, den 09.09.17 spielten wir in Manderscheid und konnten unseren ersten Sieg erringen.
Gegen den Rheinlandliga Absteiger FSV Trier-Tarforst konnten wir auch in der Höhe verdient 3:0 gewinnen. Von Anfang zeigten wir den Trierern, wer Herr im Hause ist. Folgerichtig fiel das 1:0 in der 23. Minute. Finn Listner wurde von Marlon Dietz in die Gasse geschickt, umkurvte den Torwart und schob zur verdienten Führung ein. Weiterhin konnten wir den Gegner in ihrer Hälfte festsetzen und zwangsläufig fiel dann auch das 2:0, wieder durch unseren Stürmer Finn Listner, wo eine gelungene Pressingaktion von Marlon Dietz vorrausging. In der zweiten Halbzeit probierte Trier-Tarforst zwar alles, bliebenaber immer wieder an unsere guten Viererkette hängen. In der 64. Minute gelang dann Justin Lanser mit einem Freistoßtor noch das 3:0. Insgesamt ein gute Leistung der Mannschaft, die endlich für ihren Einsatzmit dem Sieg belohnt wurde.

Achtelfinale Rheinlandpokal C-Junioren – Der JFV ist dabei

Im Achtelfinale des Rheinlandpokal empfängt unsere Mannschaft den Top Favoriten auf den Gesamtsieg des Wettbewerbs, die erste Mannschaft der Eintracht aus Trier. Aktuell stehen die Trierer auf dem 6. Platz in der Regionalliga Südwest.

Unsere Jungs fiebern dem Spiel entgegen und würden sich über lautstarke Unterstützung freuen. Vielleicht können wir ja gemeinsam ein kleines Wunder schaffen⚽️